Auf Augenhöhe? Darstellungen von Ehepaaren auf Paargräbern

Unter den verschiedenen Grabarten auf Friedhöfen finden sich neben Grabstellengemeinschaften, Familiengräbern und Einzelgräbern auch Paargräber. In diesem Beitrag vergleiche ich sieben Paardarstellungen auf Grabmälern. Die Gräber liegen auf dem Alten St. Matthäus-Friedhof (2 Grabstätten) und auf Friedhöfen vor dem Halleschen Tor (5 Grabstätten). Eine Übersicht mit biografischen Angaben zu den betrachteten Paaren schließt den Artikel ab.

 

 

Bis auf eine Ausnahme – das Grabmal des Ehepaares von Graefe/ von Alten zeigt vollplastische Büsten der Verstorbenen auf Stelen innerhalb eines kleinen, offenen Tempels – zeigen sich alle Paare in Medaillons. Diese Medaillons sind rund, ebenfalls bis auf eine Ausnahme: das Medaillon der Eheleute Lürssen/Paez hat eine ovale Form. Bis auf das Ehepaar Parey/Molenaar (Bronze) sind alle Medaillons aus Marmor. Fünf Paare sind im Profil dargestellt, ein Paar im Dreiviertelprofil (Lürssen/Paez). Bei vier Paaren sind die Gesichter der Ehegatten in einem Medaillon vereint: Hofmann/Knauth, Lürssen/Paez, Graefe/ von Knuth und Eisermann/Landmann. Während die letztgenannten Ehegatten sich anschauen, schauen die Profile der anderen drei Paare in dieselbe Richtung (beide nach rechts oder nach links) und sind hintereinander angeordnet: das Gesicht des Mannes liegt vor dem der Frau. Bei den beiden Paaren Haase/Schönhoff und Parey/Molenaar hat jeder Ehegatte ein eigenes Medaillon; auch hier sind die Gesichter der Ehegatten einander zugewandt, Mann und Frau schauen sich also an. Drei Paardarstellungen zeigen lediglich die Köpfe des Paares: Hofmann/Knauth, Haase/Schönhoff, von Graefe/von Knuth, die weiteren vier Darstellungen zeigen Büsten. Die Medaillons sind eingebunden in Wandgräber (Eisermann/Landmann, Parey/Molenaar) oder in Stelen (Hofmann/Knauth, Lürssen/Paez, Haase/Schönhoff, von Graefe/von Knuth).

Eduard Lürssen, Bildhauer (1840-1891) und Marie Paez (1934-1891)

 

Friedhof I der Jerusalems- und Neuen Kirche vor dem Halleschen Tor

https://de.wikipedia.org/wiki/Eduard_L%C3%BCrssen

Carl Ferdinand [von] Graefe, Chirurg (1787-1840) und Auguste von Alten (1797-1857)

  

Friedhof II der Jerusalems- und Neuen Kirche vor dem Halleschen Tor

https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_von_Graefe

 Albrecht von Graefe, Augenarzt (1828-1870) und Anna Gräfin von Knuth (1842-1872)

    

Friedhof II der Jerusalems- und Neuen Kirche vor dem Halleschen Tor

https://de.wikipedia.org/wiki/Albrecht_von_Graefe

 Albert Hofmann, Verleger (1818-1880) und Emma Knauth (1824-1864)

   

Friedhof II der Jerusalems- und Neuen Kirche vor dem Halleschen Tor

https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Albert_Hofmann

Friedrich Haase, Schauspieler (1825-1911) und Elise Schönhoff, Schauspielerin (1828-1911)

  

Friedhof III der Jerusalems- und Neuen Kirche vor dem Halleschen Tor

https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Haase_(Schauspieler)

Ferdinand Eisermann, Rentier (1809-1884) und Henriette Wilhelmine Landmann (1811-1869)

Alter St. Matthäus-Friedhof

http://www.grabpatenschaften-berlin.de/eisermann-ferdinand/

Paul Parey, Verleger (1842-1900) und Luise Molenaar (1844-1898)

   

Alter St. Matthäus-Friedhof

https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Parey

Fotos: Ute Pothmann